>> Stiften/Vererben

     Home |   Stiften/Vererben/Spenden

  Die Hilfsmöglichkeiten:



Stiftung und Zustiftung

Mit einer Zustiftung in das Stiftungskapital vermehren Sie die Grundlage der Stiftung.
Das Stiftungskapital ist hochverzinslich angelegt. Mit den jährlichen Ausschüttungen
verfolgt die Stiftung den Stiftungs-Zweck.

Sobald die Stiftung ein solides Grundkapital besitzt, wird sie nicht nur die aktuelle
Große Dom-Restaurierung - die noch bis zum Jahr 2010 durchgeführt wird - finanziell
durch Übernahme von Projekten unterstützen, sie wird auch in Zukunft für den
Kaiserdom eine große Hilfe sein und seinen Erhalt langfristig sicherstellen.

Adresse und Kontonummer

 
 

Dom zu vererben

Ihr Vermächtnis kommt dem Stiftungskapital und damit der langfristigen Sicherung des
Domes zugute.

Bar-Mittel fließen unmittelbar dem Stiftungskapital zu. Sach- und Wertgegenstände oder
Immobilien werden je nach Wunsch des Erblassers erhalten und dienen somit dem
Stiftungszweck. Die Erträge etwa aus Mieteinnahmen von Immobilien fließen ebenfalls in
das Stiftungskapital.

Es ist ein besonderes Zeichen, wenn Teile einer enormen Lebensleistung, die mit viel
Energie und Kreativität für sich und die Angehörigen erarbeitet und geschaffen wurde,
dem Kaiserdom und der Europäischen Stiftung zur Verfügung gestellt werden. Somit
arbeitet ein Vermächtnis über den Tod hinaus zugunsten eines grandiosen Bauwerks,
an dem schon die Generationen seit eintausend Jahren ihr Gotteslob zum Ausdruck brachten.

Adresse und Kontonummer

 
 

Sponsor-Patenschaft

Seit 1996 wird der Kaiserdom einer grundlegenden Sanierung, Sicherung und
Restaurierung unterzogen. Das gesamte Projekt, das bis 2010 abgeschlossen sein
soll, kostet nach den Schätzungen der Architekten mindestens 42 Millionen Mark
(21.500.000 €uro). Das erste Projekt, die Sicherung des einsturzgefährdeten
Glockenturmes im Westen konnte inzwischen abgeschlossen werden. Die gesamte
Maßnahme wurde rund 40 Einzel-Projekte aufgeteilt.

Mit der Übernahme der Sponsorpatenschaft für ein Teilprojekt engagiert sich der
Sponsorpate persönlich in seinem Umfeld, um die erforderlichen Mittel für die
Finanzierung der von ihm ausgewählten Teilmaßnahme sicherzustellen. Dafür stehen
in der Regel längere Zeiträume zur Verfügung. Für die praktische Umsetzung bieten
sich zwei Wege: Zum einen kann der Sponsorpate den gesamten Betrag - ggf. mit
einer "Ansparzeit" über mehrere Jahre gestreckt - persönlich oder durch seine
Institution selbst aufbringen. Zum anderen kann der Sponsorpate aber auch seinen
vollen persönlichen Einsatz einbringen, um zur vollen Finanzierung des Teilvorhabens
Mittelgeber zu gewinnen. Es besteht auch die Möglichkeit, daß einzelne Projekte
nochmals unterteilt werden. Sprechen Sie mit uns!

Selbstverständlich erhalten die jeweiligen Mittelgeber Bestätigungen für ihre
Zuwendungen zur Vorlage bei der Finanzbehörde. Es wird sichergestellt, daß die
zufließenden Gelder ausschließlich der von dem Sponsorpaten ausgewählten
Teilmaßnahme zugute kommen.

Eine ganze Reihe von namhaften Unternehmen und Institutionen unterstützen uns:




Adresse und Kontonummer


 
 

Helfen durch Spenden


Wenn Sie sich nicht für ein Projekt festlegen wollen, dann helfen auch Spenden in
unterschiedlichen Größen. Spenden kommen den Projekten zugute, die derzeit noch
nicht finanziert sind.

Adresse und Kontonummer